Home Lesestoff Comics Rork – Eine grafische Reise ins Unbekannte

Rork – Eine grafische Reise ins Unbekannte

Rork – Eine grafische Reise ins Unbekannte
568
0

Rork Gesamtausgabe 2: Magie, Mystik, Esotherik und fantastische Grafik zwischen Abenteuer-Comic, Escher und Dali.

In seiner Serie Rork experimentiert Zeichner und Autor Andreas mit allem, was einen guten Comic ausmacht. Besonders in Band zwei lesen sich die Geschichten flüssig. Es ist deutlich eher ein traditionell funktionierender Unterhaltungscomic. Unser Held hat eine Aufgabe, erlebt Hilfe von undurchschaubarer Seite. Das läuft ungewöhnlich kampflos ab, einige blutige Schwertkampfeinlagen ausgenommen.

Grafisch spielt er hier vor allem mit Panelaufteilungen. Klassische quadratische Panels wechseln mit Textblöcken, die sich um eingeschobene Bilder winden. Kleine Panels, große Panels – mal zeigen die unterschiedlichen Formate zeitliche Abläufe, mal emotionale Kämpfe. Großartig die Seite mit den meisten Einzelpanels – die auf der nächsten Seite die Fokussierung des Helden  durch immer größer werdende Bilder unterstützt. So funktionieren exzellente Comics, der Inhalt und die Grafik interagieren – tun sie leider viel zu selten.

cb_rork2_03

Am Ende ist man sich als Leser sicher, man hat nicht alles verstanden. Zu verwirrend sind die Wendungen, zu unkonventionell die Story. Es ist die esoterische Version der X-Akten, die unterhaltsame Spielwiese eines in seinem Geburtsland nicht genügend gewürdigten Comic-Künstlers.

tumblr_mmjpvdZSZF1qazo7ho1_1280

Und es ist mit zwei Bänden abgeschlossen. Wer die Geschichten von Andreas Martens ausprobieren möchte, kann sich am Gratis Comic Tag den ersten Band, der ebenfalls bei Schreiber & Leser erscheinenden Serie, Capricorn kostenlos holen.

titel503Rork – Gesamtausgabe 2

Zeichnung & Szenario: Andreas Martens alias Andreas
Verlag: Schreiber & Leser
240 Seiten
Hardcover
S/W und Farbe
€ 39,80

Jetzt online bestellen!

 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + achtzehn =