Home Otaku Anime Anime on Demand: Der Simulcast-Herbst 2016

Anime on Demand: Der Simulcast-Herbst 2016

Anime on Demand: Der Simulcast-Herbst 2016
309
0

Der Herbst ist da und bringt richtig schmuddeliges Wetter mit sich. Es gibt einfach keine bessere Zeit, um sich stundenlang auf dem Sofa zu verkriechen. Wie gut, dass Anime on Demand eine Reihe neuer Simulcast-Titel im Programm hat, um etwas Farbe in die trüben Tage zu bringen. Mit Matoi the Sacred Slayer, FLIPP FLAPPERS und Küss ihn, nicht mich! steht der Simulcast-Herbst diesmal ganz im Zeichen junger Heldinnen und magischer Verwandlungen.

Matoi the Sacred Slayer

matoi_cap_0001

Slayer Matoi Sumeragi ist 14 Jahre alt und arbeitet als Priesterin im Tenman-Schrein. Auf Anraten ihrer Freundin Yuma Kusanagi versuchen sich beide an der heiligen Besitzergreifung des Tenman-Schreins. Doch das Ritual läuft nicht wie geplant und Matoi erhält gegen ihren Willen die göttliche Macht, die Welt von bösen Geistern zu befreien. Statt eines ruhigen Lebens steht ihr nun eine neue Aufgabe als Exorzistin bevor …

Matoi the Sacred Slayer ist die erste Original-Produktion der Hit-Schmiede White Fox. Das Studio wagt sich an einen anspruchsvollen Magical-Girl-Titel auf den Spuren von Puella Magi Madoka Magica. Regie führt Masayuki Sakoi nach einem Skript von Yosuke Kuroda.

FLIP FLAPPERS

3429919eeff75cbd0ca41e05f92e85911475987733_full

Cocona ist eine Musterschülerin, aber auch sehr zögerlich und tut sich schwer damit neue Erfahrungen zu sammeln. Nachdem plötzlich das quirlige Mädchen Papika vor ihr erscheint und sie mit auf die Suche nach der Scherbe von Mimi nimmt, muss Cocona lernen über ihren eigenen Schatten zu springen. Denn dieser Kristall kann angeblich Wünsche erfüllen. Damit beginnt eine magische Reise durch die Welt Pure Illusion

Flip Flappers ist eine Originalproduktion von Studio 3Hz. Angeführt wird das Team von zwei der größten aufstrebenden Animationstalente Japans: Regisseur Kiyotaka Oshiyama und Animation Director Takashi Kojima.

Küss ihn, nicht mich!

watamote_key

Kae Serinuma ist ein pummeliges Boys-Love-Fangirl, das am liebsten über heiße Beziehungen zwischen Jungs fantasiert. Nachdem ihr Lieblings-Anime-Held einen tragischen Serien-Tod erleiden musste, verweigert Kae aus Gram jegliche Nahrungsaufnahme. Das geht dann tatsächlich soweit, dass sie als schlanke Schönheit in die Schule zurückkehrt und auf einmal von den vier heißesten Jungs umworben wird. Dabei würde sie die Jungs doch viel lieber miteinander sehen …

Küss ihn, nicht mich! ist die Anime-Adaption des Comedy-Manga-Hits von BL-Spezialistin Junko, der aktuell bei KAZÉ Manga erscheint. Die Animationsproduktion übernimmt Studio Brain’s Base unter Regie von Hiroshi Ishiodori. Skript-Autorin Michiko Yokote hat ihr Talent für süße Jungs und Comedy schon in Cute High Earth Defense Club LOVE! bewiesen.

Die genauen Termine für die Starts der Serien werden in den nächsten Tagen auf anime-on-demand.de und über dessen Social-Media-Kanäle bekannt gegeben.

Neues Abo-Modell bei Anime on Demand 

Auf vielfachen Wunsch bietet Anime on Demand für PayPal-Nutzer ab sofort ein monatliches Abo zum Preis von 9,95 Euro an (inkl. PayPal-Gebühr).

Daneben gibt es auch weiterhin die 3-, 6- und 12-Monats-Pakete mit deutlich gesenkten Preisen.

Bestehende Kunden haben außerdem die Möglichkeit, ihr Abo mit zusätzlichem Rabatt zu verlängern.

Die neuen Preise im Überblick:

3-Monats-Paket: 26,95 Euro

6-Monats-Paket: 49,95 Euro

12-Monats-Paket: 89,95 Euro

Im nächsten Schritt erfolgt eine Überarbeitung des Designs, um die Plattform besser auf mobile Endgeräte und später auch eine App hin zu optimieren.

Julia Ich bin eine Online-Redakteurin und Leseratte aus Hamburg, deren ganze Freizeit für Romane, Serien und die geliebte Playstation drauf geht. Wenn ich mal Zeit habe, schreibe ich selbst Geschichten und Beiträge oder nähe an Cosplaykostümen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 8 =