Home Audio Hörspiele Horror zum Anhören: Audible veröffentlicht die zweite Staffel von Monster 1983

Horror zum Anhören: Audible veröffentlicht die zweite Staffel von Monster 1983

Horror zum Anhören: Audible veröffentlicht die zweite Staffel von Monster 1983
863
0

Serien begeistern bereits Millionen von Menschen weltweit. Kein Wunder also, dass der Hype um fortlaufende, episodenhaft erzählte Geschichten auch im Audio-Entertainment deutliche Spuren hinterlässt.

So auch bei Audible, welche heute, am 31. Oktober, also perfekt zu Halloween, die zweite Staffel der Retro-Mystery-Thrillerserie Monster 1983 veröffentlichen. Die erste Staffel der Erfolgsserie wird darüber hinaus über Lübbe Audio auch auf CD erscheinen.

Monster 1983

Die Folgen der Horror-Hörspielserie im 80er-Jahre-Flair stammen aus der Feder von Hörspielkultautor Ivar Leon Menger und wurden als Auftragsarbeit exklusiv für Audible Originals erschaffen. Bereits die erste Staffel, welche im Oktober 2015 veröffentlicht wurde, gehört mit mehr als 2.000 Online-Rezensionen und einer Durchschnittsbewertung von 4,5 Sternen zu den beliebtesten Titeln im Audible-Katalog.

Nils Rauterberg, der  Geschäftsführer von Audible erklärt:

„Der Serienhype in der Unterhaltungsbranche zeigt sich auch bei Hörspielen. Immer mehr Hörer wünschen sich kurzweiliges und hochwertig produziertes Audio-Entertainment in Serie. Eine Folge unserer Erfolgsserie Monster 1983 ist mit etwa einer Stunde Dauer genau richtig, um sie digital auf dem Smartphone zu hören, während man zur Arbeit fährt, seine Joggingrunde dreht, den Wocheneinkauf im Supermarkt oder die Hausarbeit erledigt.“

Story

In der ersten Staffel rüttelt eine Serie mysteriöser Todesfälle das Küstenstädtchen Harmony Bay aus seinem friedlichen Schlaf. Sheriff Cody, den es nach dem Tod seiner Frau dorthin verschlagen hat, wird bereits kurz nach seiner Ankunft zur Pflicht gerufen. Er und sein Team gehen davon aus, dass die Morde von einem Serienkiller begangen werden, der seine Opfer bestialisch im Schlaf ermordet. Doch wer steckt wirklich dahinter? Welches Geheimnis verbirgt der Bürgermeister? Was führen die Regierungsbeamten im Schilde? Und wohin ist eigentlich Sheriff Codys Vorgänger verschwunden?

Achtung Spoiler! Monster 1983 II kurz erzählt:

In Harmony Bay kehrt nach den Serienmorden der 1. Staffel langsam Ruhe ein. Bürgermeister White wägt sich in falscher Sicherheit, denn die Leichen der Nachtmahr-Opfer verwesen nicht und das hat einen grausamen Grund. Zeitgleich ist Cody mit seiner Familie und der infizierten Tochter Amy im ganzen Land unterwegs, auf der Flucht vor der Regierung und auf der Suche nach Hilfe, um den Nachtmahr in Amys Körper loszuwerden. Es gibt eine Behandlung, aber diese ist gefährlich. Zudem wird das Monster in Amy immer stärker und will zu seiner Brut zurück.

Auf Erfolgskurs

Neben dem namhaften Autor Ivar Leon Menger, der bereits mehrfach für seine Hörspiele ausgezeichnet wurde und eine eigene Hörerschaft mitbringt, besticht die Serie vor allem durch eine aufwendige Produktion mit authentischer 80er-Jahre-Soundkulisse sowie die Besetzung mit Deutschlands besten Synchronsprechern: Neben David Nathan (deutsche Stimme von Johnny Depp und Christian Bale) spielen unter anderem auch Simon Jäger (Matt Damon), Luise Helm (Scarlett Johansson), Jürgen Kluckert (Morgan Freeman) und Benjamin Völz (Keanu Reeves) in Monster 1983 mit.

Da ist es natürlich auch kein Wunder, dass die Serie so erfolgreich ist. Dieser zeigt sich jetzt auch daran, dass Monster 1983 als erste Audible Originals-Produktion auch physisch veröffentlicht wird. Lübbe Audio wird die erste Staffel des Horror-Hörspiels ab dem 11. November 2016 auf CD vertreiben.

Außerdem wird die erste Staffel von Monster 1983 in englischer Fassung bei Audible in den USA, Großbritannien und Australien adaptiert.

Julia Ich bin eine Online-Redakteurin und Leseratte aus Hamburg, deren ganze Freizeit für Romane, Serien und die geliebte Playstation drauf geht. Wenn ich mal Zeit habe, schreibe ich selbst Geschichten und Beiträge oder nähe an Cosplaykostümen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 10 =