Home nerdLICH 2016: Der Jahresrückblick für Nerds

2016: Der Jahresrückblick für Nerds

2016: Der Jahresrückblick für Nerds
1.00K
0

2016 hatte, abgesehen von den unzähligen Schauspielern und Musikern, die von uns gingen, trotzdem so viel zu bieten! Hier ein kleiner Rückblick aus der Sicht der nerdLICH-Redaktion.

Traurig, aber leider knallharte Realität: 2016 gingen viele bekannte Persönlichkeiten von uns. Sei es Bud Spencer, Alan Rickman oder Carrie Fisher, um nur einige wenige zu nennen. Das Jahr scheint direkt aus der Feder von George R. R. Martin zu stammen, so viele beliebte Charaktere gingen in diesem Jahr von uns. Hoffen wir nur, dass das nächste Jahr nicht so hart mit uns ist.

Davon abgesehen, hatte das vergangene Jahr einiges zu bieten. Von Filmen, wie Deadpool und Rogue One bis hin zu Games, wie Pokémon GO oder Overwatch. Auch viele tolle Serien hatte 2016 wieder zu bieten. Höchste Zeit, um einen kurzen Rückblick zu wagen und noch einmal einige tolle Spiele, Filme, Serien und Erlebnisse der nerdLICH-Redaktion Revue passieren zu lassen.

Top Games 2016

Beginnen wir mit einer langen Liste großartiger Games, die wir dieses Jahr serviert bekamen. Beginnen wir bei Overwatch. Der Teamshooter aus dem Hause Blizzard hat sich in den vergangenen Monaten zu einem der meistgespieltesten Online-Games gemausert. Eine eigene Profi-Liga für eSportler ist bereits in Planung und dank zahlreicher Ingame-Events und dem Ranking-System, wird den Fans niemals langweilig.

Auch über Battlefield 1 durften wir uns dieses Jahr freuen. DICE wagte hier einen mutigen Schritt und setzte auf ein WWI-Setting, das im vergleich zum futuristischen Call of Duty bei weitem mehr Spieler in den Bann zieht.

RPG-Fans durfte sich über Skyrim im neuen grafischen Gewand freuen, denn mit der Skyrim Special Edition wurde die komplette Grafik für Next-Gen-Konsolen angepasst und PC-Spieler durften ebenfalls davon profitieren. Dies zog nicht nur einige Zocker aus unserer Redaktion wieder zurück nach Himmelsrand.

Ein ganz besonderes Highlight dieses Jahr war aber definitiv Pokémon Sonne & Mond. Das sehr einsteigerfreundliche Game für den Nintendo 3DS konnte viele von uns sofort überzeugen und Pokémon-Veteranen freuen sich über unzählige, praktische neue Features. Definitiv das liebste Spiel der nerdLICH-Redaktion und somit auf Platz 1 unserer Redaktions-Charts, auch wenn wir uns von der Story etwas mehr erhofft hatten.

Pokémon Sonne & Mond ist definitiv das Top Spiel des Jahres 2016 der Redaktion.

Pokémon waren dieses Jahr, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums, sowieso in aller Munde. Sei es mit unzähligen TCG-Erweiterungen, oder dem unglaublichen Pokémon GO-Hype. 2016 war definitiv das Jahr der kleinen Pocket Monster und hat viele von uns wieder zurück in ihre Kindheit versetzt. Und was gibt es Schöneres, als Erwachsener wieder Kind sein zu können?

Unzählige weitere Games erschienen dieses Jahr, wie etwa Super Mario Maker für Nintendo 3DS, oder Forza Horizon 3, oder Mafia III, … Die Liste ist so lang, wie noch nie und alle zu nennen, würde den Rahmen eines Rückblickes bei Weitem sprengen. Deshalb lassen wir es hier gut sein und widmen uns der nächsten tollen Kategorie.

Top Filme 2016

In diesem Jahr warteten auch sehr grandiose Filme auf uns. Bereits zum Valentinstag durften wir endlich Deadpool in den Kinos bestaunen und waren positiv überrascht. Im März kam Batman v Superman und ließ uns das gesamte Superhelden-Konzept kritisch hinterfragen. Kurz darauf lief Civil War in den Kinos an und bot uns wieder klassische Marvel-Action und stellte dem Zuseher ebenfalls die Frage: Wie weit dürfen Superhelden gehen? Mit Doctor Strange bot uns Marvel dieses Jahr sogar einen weiteren Meilenstein der Superhelden-Filmgeschichte.

2016 war aber nicht nur das Jahr der kritischen Superhelden-Filme, sondern auch der tollen Spieleverfilmungen. Endlich wurden wir mit Warcraft und Assassin’s Creed mit richtig guten Filmen zu einer Spielevorlage beschenkt. Aber auch mit Animationsfilmen, wie Zoomania hatten wir unseren Spaß.

Highlight, oder besser gesagt Highlights in diesem Jahr waren aber definitiv Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind und natürlich auch Rogue One. Auf diese beiden Filme haben wir lange in großer Erwartung gewartet und wurden zum Glück nicht enttäuscht. Im Gegenteil! Beide Streifen fesselten uns zum Ende des Jahres noch einmal richtig vor die große Leinwand und deshalb gibt es dieses Jahr nicht nur einen Sieger in dieser Kategorie, sondern gleich zwei.

Platz 1 der besten Filme im Jahr 2016 teilen sich Phantastic Beasts und Rogue One.

Natürlich gab es auch ein paar Kino-Flops, wie etwa Independence Day: Resurgence, oder Die 5. Welle, aber wir wollen ja schließlich die Highlights des Jahres hervorheben und das vergangene Jahr nicht noch schrecklicher machen.

Top Serien 2016

Kommen wir zu einer ganz besonderen Kategorie, den Serien. Hier gab es dieses Jahr neben The Walking Dead und Game of Thrones wieder ordentlich viel Stoff für Binge-Watcher. Fangen wir diesmal gleich bei dem Highlight der Redaktion an: Stranger Things. Klar, wir lieben die 80er, Retro und den ganzen Kram, aber diese Serie hat wirklich alles, was man sich wünscht. Eine tiefgründige Story, einen grandiosen Cast, wunderschöne Bilder, einen unvergleichlichen Soundtrack und Anspielungen auf D&D, oder Herr der Ringe. Diese Serie muss man einfach gesehen haben!

Unangefochten auf Platz 1 der Redaktions-Serien-Charts 2016: Stranger Things.

Weiter geht es mit einem besonderen Highlight der Redaktion: Dirk Gently’s Holistische Detektei. Wer Douglas Adams und Per Anhalter durch die Galaxis bereits mag, wird diese Serie lieben. Sci-Fi-Chaos auf höchstem Niveau! Auch hier glänzt der Cast mit Elijah Wood als Assistent Todd.

Weitere Highlights in diesem Jahr waren zudem noch Luke Cage, The Crown, Ash vs Evil Dead und Westworld.

Redaktionelle Highlights

Für die nerdLICH-Redaktion war 2016 auf jeden Fall ein ganz besonderes Jahr. Nicht nur, dass wir auf so vielen Cons wie noch nie vertreten waren, wir konnten dieses Jahr auch wieder einige Promis vor die nerdCam locken. Ein ganz besonderes Interview hatte unsere Nici etwa mit Tommy und Werner Krappweis auf der HobbitCon 4. Auf der Timelash 2 konnte unsere Julia sogar Ingrid Oliver für ein Gespräch begeistern und beim Comicsalon Erlangen konnte Thomas ein paar kreative Köpfe aus der Comic-Welt vor die Kamera zerren.

Ein weiterer Meilenstein für uns war natürlich auch die Vienna Comic Con, auf der wir erstmalig mit eigenem Stand vor Ort sein durften. Dort gab es bei Gewinnspielen tolle Preise zu gewinnen, man konnte zu toller Musik des Barden Quis ut Deus sogar Zeichnungen von Walka erstehen und natürlich mit uns direkt plaudern und unsere Website(s) bestaunen. Direkt auf der Vienna Comic Con ließen wir dann auch die Bombe platzen und kündigten unser neues Review-Portal NERDCHECK.de an, wo ihr seither all unsere Reviews, Kritiken und Tests findet.

Ein ganz besonderes Highlight: nerdLICH auf der Vienna Comic Con.

Alles in allem war 2016 ein unglaublich erfolgreiches Jahr, an das wir 2017 gerne nahtlos und mit noch mehr Elan anschließen möchten. Denn auch im kommenden Jahr, in dem nerdLICH mittlerweile 4 Jahre alt wird, möchten wir euch täglich mit den wichtigsten News aus der Welt der Gamer, Comic-Leser, Film- und Serien-Fans, … versorgen und euch regelmäßig mit ehrlichen Tests und Kritiken versorgen.

Wer mehr über die Highlights der nerdLICH-Redaktion aus dem Jahr 2016 erfahren möchte, der sollte unbedingt noch in den unten folgenden PodCast hinein hören!

In diesem Sinne und mit freudigen Erwartungen auf das kommende Jahr, wünschen wir all unseren Lesern und Freunden einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

LocoLoki Als Kind der 80er, Zocker, Comicleser, Fantasy- und Sci-Fi-Fan, Con-Besucher und Texter, war für mich schnell klar, dass mir in den unendlichen Weiten des Internets etwas fehlt: Eine Website, die all meine Interessensgebiete abdeckt und sich nicht nur auf Games oder Brettspiele, Filme oder Events im Einzelnen spezialisiert. Et voilà: Hier ist nerdLICH.org! One site to rule them all!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =