Home Lesestoff Comics Spider-Man: Wir sind im Spinnenfieber!

Spider-Man: Wir sind im Spinnenfieber!

Spider-Man: Wir sind im Spinnenfieber!
314
0

In dieser Woche lief Spider-Man: Homecoming an und dich das das Spinnenfieber gepackt? Panini hat die Comic-Abenteuer von Peter Parker alias Spider-Man.

Spider-Man: Homecoming

Endlich ist Spider-Man auch offiziell in den deutschen Kinos gestartet. Die Fans des Wandkrabblers erwartet ein komplett überarbeiteter Held. Nachdem er schon im letzten Captain America-Movie hervorragend eingeführt wurde, wird er nun endgültig in den Kanon des Marvel-Filmuniversums integriert. Dadurch können wir uns künftig auf noch mehr Präsenz des freundlichen Netzschwingers von nebenan auf der Leinwand freuen. Aber natürlich ist der Film ohne die Comics nur der halbe Spaß. Deshalb gibt es derzeit von Panini neben der laufenden Spider-Man-Serie noch eine ganze Reihe lohnenswerter Specials. Allen voran natürlich die Spider-Man-Anthologie, die die Entwicklung des Charakters von seinen Anfängen bis heute in exemplarischen Abenteuern zeigt. Darüber hinaus dürft euch die Marvel Klassiker-Reihe, die passend zum Film unter anderem einen legendären Kampf des Helden gegen den Superschurken Der Geier enthält nicht entgehen lassen. Dies gilt, vor allem für Filmgänger, auch für Die offizielle Vorgeschichte zu Homecoming.

Keine Angst vor Spinnen

Angeblich hat Spider-Man-Darsteller Tom Holland ja Angst vor Spinnen habe. Eine sehr verbreitete Angst, weshalb auch Spider-Man-Erfinder Stan Lee und Steve Ditko, die den Helden erstmals in Amazing Fantasy Nr. 15, im August 1962 auftreten ließen, befürchteten, dass ein Held unter Umständen nicht besonders tauglich für die breite Leserschaft sein könne. Deswegen, so heißt es unbestätigt, hätten sie ihn nicht nur das doch farbenfrohe blau-rote Kostüm gegeben. Damit haben sie ihn zu den gemacht, den wir alle kennen: Einen netten Jungen, den man einfach gern haben muss!

Ob das nun stimmt oder nicht, können wir nicht sagen, doch die jugendliche Unbekümmertheit und der „Human-Factor“, der bei Peter Parkers Abenteuern stets mitschwingt, machte die Figur Spider-Man zum vielleicht erfolgreichsten und beliebtesten Superhelden der Comic-Geschichte.

In Deutschland wurden die Spider-Man-Comics ab Mitte der 1960er Jahre von wechselnden Verlagen verlegt. Damit sind sie die einzigen Superhelden-Heftchen, die seitdem ohne Pause am Kiosk zu finden sind.

Spider-Man-Comics

Auch bei Panini Comics gehört die Spider-Man-Reihe zu den ungebrochen erfolgreichsten Serien. Neben dieser veröffentlicht der Verlag nun zum Film viel begleitenden Lese- und Fanstoff:

Die Spider-Man-Anthologie: Erstaunliche Abenteuer zeigt die Entwicklung der Figur von ihrem ersten Auftritt über die legendäre Todd McFarlane-Ära in den 1990er Jahren bis in die Neuzeit. In den ausgewählten Abenteuern sind neben Stan Lee, Steve Ditko und Todd McFarlane auch Zeichner-Ikonen wie Gil Kane, Sal Buscema, John Romita Sr. und viele mehr vertreten.

Selbiges, wenngleich nicht ganz so umfassend, gilt für den Band Marvel Klassiker: Spider-Man. Auch hier wurden Highlights aus der Geschichte des Helden zusammengepackt. Ganz wichtig: Der Superschurke namens Der Geier, der auch im Film Gegner von Spider-Man ist, spielt hier mit.

Die offizielle Vorgeschichte zum aktuellen Film Homecoming sollte für die Film-Fans von Spider-Man von besonderem Interesse sein, ebenso wie die Panini-Stickerkollektion und das offizielle Magazin zum Film. An der Übersetzung der beiden hat übrigens unser lieber Kollege  Marc Schmitz gearbeitet, was natürlich nur noch ein Grund ist, sich diese unbedingt zuzulegen!

Und für die jüngsten Fans des sympathischen Wandkrabblers hat Panini Comics aktuell die Reihe Marvel-Kids: Spidey herausgebracht.

Julia Ich bin eine Online-Redakteurin und Leseratte aus Hamburg, deren ganze Freizeit für Romane, Serien und die geliebte Playstation drauf geht. Wenn ich mal Zeit habe, schreibe ich selbst Geschichten und Beiträge oder nähe an Cosplaykostümen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 18 =