Home Otaku Manga Das Manga-Herbstprogramm bei KAZÉ – Teil 1

Das Manga-Herbstprogramm bei KAZÉ – Teil 1

Das Manga-Herbstprogramm bei KAZÉ – Teil 1
369
0

Im ersten Teil des Herbstprogramms erwarten euch im Herbst 2017 bei KAZÉ Manga viele düstere Storys und Abenteuer. Unter anderem könnt ihr euch über Shinigami X Doctor, Inspector Akane Tsunemori (Manga zu Psycho-Pass) und Seraph of the End – Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen freuen.

Seraph of the End – Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen – von Takaya Kagami & Yamato Yamamoto

Der Manga Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen erzählt die Vorgeschichte zum ebenfalls bei KAZÉ erschienenen Manga Seraph of the End. Die Light-Novel-Serie spielt acht Jahre vor dem Manga und ein Jahr, bevor ein Virus die meisten erwachsenen Menschen dahinrafft, wodurch Vampire die Macht übernehmen. Ins Zentrum der Handlung rückt der spätere Anführer der Mond-Dämonen-Einheit Guren Ichinose und seine bewegte Jugend. Auch diese Story wurde von Autor Takaya Kagami geschrieben und von dessen Mangaka Yamato Yamamoto illustriert. Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen ist ohne Kenntnis des Mangas verständlich und somit auch interessant für alle Fans von Fantasy- und Magie-Geschichten.

Worum geht es?

Es ist das Jahr vor der Machtergreifung der Vampire: Der 16-jährige Guren Ichinose wird in die Auseinandersetzungen der magischen Clans verwickelt, die um die Vorherrschaft in Japan streiten. Besonders an seiner Magie-Schule muss Guren immer wieder Demütigungen des vorherrschenden Hiragi-Clans ertragen.
Guren lässt sich davon allerdings nicht beeindrucken. Er versteckt seine wahren Kräfte vor seinen Mitschülern und arbeitet im Geheimen daran, die Hiragis eines Tages überflügeln zu können. Doch eine alte Liebe aus Kindheitstagen lockt ihn schon bald aus der Reserve …

Veröffentlichung:

Bisher sind in Japan 7 Bände erschienen. Die Serie ist noch nicht abgeschlossen.
Format: 12,8 cm x 18,2 cm
Erscheinungstermin: ab 2. November 2017
Preis: (D) 9,90 €, (A) 10,20 €

Inspector Akane Tsunemori – von Gen Urobuchi & Hikaru Miyoshi

Gen Urobuchi hat mit Psycho-Pass einen der populärsten Anime-Titel der letzten Jahre geschaffen. Zwei TV-Staffel und ein Kinofilm sind seit 2012 erschienen und brachten Mangaka Hikaru Miyoshi dazu, die erste Staffel des Anime (Welche übrigens ab heute um 22:40 Uhr auf ProSieben Maxx läuft.) in düster-futuristische Zeichnungen umzusetzen. Dabei hält er sich stark an die originalen Character Designs von Star-Mangaka Akira Amano (Reborn!). So bleibt Psycho-Pass auch in seiner Manga-Form eine ebenso faszinierende wie erschreckende Zukunftsvision.

Worum geht es?

Im Japan der Zukunft ist das Leben sicher wie nie. Dafür sorgt ein ausgeklügeltes System, das/welches unablässig die mentale Verfassung der Bevölkerung und damit auch ihr Gewaltpotenzial analysiert. Das alles dient dem ehrenwerten Zweck, Verbrechen bereits im Voraus zu verhindern. Personen, deren sogenannter Psycho-Pass einen überhöhten Wert anzeigt, werden verhaftet, therapiert oder gleich aus dem Weg geräumt.
Als die frischgebackene Polizei-Inspektorin Akane Tsunemori ihren Dienst beim Amt für Öffentliche Sicherheit antritt und zusammen mit den sogenannten Vollstreckern potenzielle Kriminelle jagt, lernt sie schon bald die blutige Kehrseite dieser schönen neuen Welt kennen …

Veröffentlichung:

Inspector Akane Tsunemori ist in 6 Bänden abgeschlossen.
Format: 12,8 cm x 18,2 cm
Erscheinungstermin: ab dem 5. Oktober 2017 zweimonatlich
Preis: (D) 6,95 €, (A) 7,20 €

Shinigami X Doctor – von Karakarakemuri

Mit Shinigami X Doctor veröffentlicht KAZÉ Manga nach Unterm Wolkenhimmel und :REverSAL einen weiteren Titel von Karakarakemuri. Erneut glänzt die Mangaka mit aufwendigen Zeichnungen, attraktiven Charakteren und einer fantasievoll entworfenen Handlungswelt.

Worum geht es?

In ferner Zukunft: Die letzten Pflanzen sind seit über 100 Jahren ausgestorben. Die Menschen ernähren sich vollkommen synthetisch. Nur eine einzige Pflanze existiert noch: Die Shinigami-Blume. Diese tödliche Pflanze ergreift Besitz von Menschen. Werden die Betroffenen nicht schnell genug behandelt, bricht die gewaltige Blüte der Shinigami-Blume aus ihnen heraus und verteilt so ihre Sporen in der Welt.

Die Gokurakuen tritt als staatliche medizinische Einrichtung immer dann auf den Plan, wenn Menschen von der Shinigami-Blume befallen werden. Dr. Ichinose von der ersten Einheit mischt sich dabei gerne auch in die Fälle der anderen Einheiten ein …

Veröffentlichung:

Shinigami X Doctor ist in 3 Bänden abgeschlossen.
Format: 12,8 cm x 18,2 cm
Erscheinungstermin: ab 5. Oktober 2017 zweimonatlich
Preis: (D) 6,95 €, (A) 7,20 €

Den zweiten Teil des Herbst-Mangaprogramms bei KAZÉ gibt es hier in zwei Wochen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 5 =