Home TV & Film Filme Churchill – Die dunkelste Stunde

Churchill – Die dunkelste Stunde

Churchill – Die dunkelste Stunde
313
0

Gary Oldman, der Name sollte jedem Film-Liebhaber und Kinogänger ein Begriff sein, hat tatsächlich noch keinen Oscar für seine Leistungen erhalten. Wird sich das nun ändern? Der erste Trailer zu Churchill – Die dunkelste Stunde lässt definitiv darauf hoffen.

Churchill – Die dunkelste Stunde

Nach dem Rücktritt von Premierminister Chamberlain wird Winston Churchill zu Großbritanniens letzter Hoffnung. Denn die Deutschen befinden sich auf dem Vormarsch und nichts scheint sie aufhalten zu können. Doch Churchill hat keinen leichten Stand. Denn durch seine unpopuläre Entscheidung nicht mit dem Feind zu verhandeln, muss er sich nicht nur der Bedrohung von außen stellen, sondern auch dem Widerstand von Volk, König und der eigenen Partei.

Dabei lastete das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern. Abbitte-Regisseur Joe Wright hat mit Churchill – Die dunkelste Stunde ein Biopic über den britischen Premierminister inszeniert. Hier ist der erste deutsche Trailer:

In die Geschichte eintauchen

Joe Wright hat sich bereits bei vielen seiner Filme dem historischen gewidmet, jedoch hat er sich dabei eher auf Roman-Vorlagen gestützt. Dabei entstanden unter anderem Werke wie Anna Karenina, Stolz und Vorurteil und Abbitte. Mit seinem neuesten Werk widmet er sich jedoch geschichtlichen Tatsachen und hat dabei neben Gary Oldman ein ausgezeichnete Cast für das Projekt gewinnen können. Darunter Kristin Scott Thomas, Ben Mendelsohn, Lily James und Stephen Dillane.

Den Trailer in der Originalfassung könnt ihr euch hier ansehen:

Der Film Churchill – Die dunkelste Stunde wird am 11. Januar 2018 in den deutschen Kinos anlaufen.

Julia Ich bin eine Online-Redakteurin und Leseratte aus Hamburg, deren ganze Freizeit für Romane, Serien und die geliebte Playstation drauf geht. Wenn ich mal Zeit habe, schreibe ich selbst Geschichten und Beiträge oder nähe an Cosplaykostümen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 2 =