Home Technik Software iOS 10.3.3: Downgrade ist ab sofort unmöglich

iOS 10.3.3: Downgrade ist ab sofort unmöglich

iOS 10.3.3: Downgrade ist ab sofort unmöglich
495
0

Ein iOS 10.3.3 Downgrade ist für iPhone-, iPad-, und iPod touch-Besitzer nicht mehr möglich. Apple hat heute die ältere Version des Betriebssystems signiert, weshalb eine erneute Installation nicht mehr möglich ist.

Laut 9to5Mac ist iOS 10.3.2 seit Mittwoch nicht mehr downgradefähig. Damit können Besitzer der derzeitigen iOS 10.3.3-Version nicht mehr downgraden.

iOS 10.3.3 Downgrade ist unmöglich

Wenn Apple eine alte Version der Software signiert, bedeutet es, dass die veraltete Version der Betriebssystemes nicht mehr downgradefähig ist. Man kann als Benutzer nicht mehr auf die alte Version wechseln und wird zum Benutzen der neueren Version gezwungen.

Die letzte Version für 32-Bit-Prozessoren von Apple

Die iOS-Version 10.3.3 wurde Ende Juli veröffentlicht. Der Unterschied zu anderen iOS-Version ist, dass iOS 10.3.3 keine Updates, sondern nur Bugfixes und Behebungen der Sicherheitslücken mit sich bringt. Man vermutet, dass das das letzte Update von iOS 10 war und Apple sich nun nur noch auf iOS 11 konzentriert.

Ein iOS 10.3.3 Downgrade kann nicht mehr durchgeführt werden: Benutzer müssen mit den noch vorhandenen Bugs und Sicherheitslücken leben. Die älteren iPhone-Modelle wie das iPhone 5 oder iPhone 5c werden ab dem Release von iOS 11 nicht mehr von Apple supportet, da die neue Version nur noch 64-Bit-Prozessoren unterstützt.

Martin Schneider Hallo, ich bin Martin, 15 Jahre alt und seit Ende Juli 2017 wieder als Redakteur bei nerdLICH aktiv. Ich schreibe schon seit Mitte 2015 über das Thema Technik. Dabei interessieren mich vor allem Smartphones, Notebooks, Computer, Apps, Anwendungen und natürlich das große Internet, das selbstverständlich auch zur technischen Welt dazugehört. Vor einiger Zeit war ich schonmal als Redakteur im Bereich Technik aktiv, doch ich habe am 01. Februar 2017 gekündigt, da ich keine Zeit mehr hatte. Durch die Arbeit bei nerdLICH erhoffe ich mir eine Weiterentwicklung meines journalistischen Bewusstseins, da ich nach dem Abitur in den Journalismus gehen möchte. Ich freue mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 3 =