Home Technik Software Bluetooth 5 ist bald verfügbar!

Bluetooth 5 ist bald verfügbar!

Bluetooth 5 ist bald verfügbar!
704
0

Bluetooth 5 ist bald da! Vor einigen Jahren war Bluetooth noch der Hit schlechthin, aber nun gibt es ja etliche Alternativen zum Versenden verschiedener Daten, wie etwa Messenger wie zum Beispiel WhatsApp.

Mark Powell, der Excutive Director der Bluetooth Special Interest Group, hatte schon im Juni diesen Jahres in einem offiziellen Brief alle Features von Bluetooth 5 verraten. Allerdings wurde das Releasedatum noch nicht bekannt gegeben. Die neue Version ist Bluetooth 4.2 noch etwas überlegen.

Das sind die Neuerungen von Bluetooth 5:

Die Geschwindigkeit der Datenübertragung verdoppelt sich. Ja, richtig gehört: Bluetooth 5 ist doppelt so schnell wie Bluetooth 4.2 und wird zudem eine größere Reichweite bieten. Meistens sieht man bei einer Bluetooth-Verbindung “Die maximale Reichweite reicht bis zu 10 Metern aus!”, was nun auf vielleicht 20 Meter erweitert wird. Auch der Akku wird geschont, da schon bei der Herstellung der Verbindung mehr Dateien als davor ausgetauscht werden.

Userumfrage zur Bluetooth-Nutzung

Die Hersteller können beginnen, Bluetooth 5 in die Geräte zu integrieren!

Es wurden sogar einige Probleme mit anderen Geräten gelöst: Die neue Version kann sich mit fast jedem Gerät ohne Probleme verbinden! Das bedeutet also, dass das Unternehmen einiges an der neuen Version hinzugefügt hat. Natürlich gibt es noch weitere Änderungen, aber nur diese sind wirklich nennenswert. Es könnte aber noch dauern, bis die ersten Geräte mit der neuen Version ausgestattet sind. Ich schätze es auf das zweite Quartal 2017. Wir bleiben auf alle Fälle gespannt und verfolgen auch weiterhin die Geschehnisse rund um die neue Version.

Martin Schneider Hallo, ich bin Martin, 15 Jahre alt und seit Ende Juli 2017 wieder als Redakteur bei nerdLICH aktiv. Ich schreibe schon seit Mitte 2015 über das Thema Technik. Dabei interessieren mich vor allem Smartphones, Notebooks, Computer, Apps, Anwendungen und natürlich das große Internet, das selbstverständlich auch zur technischen Welt dazugehört. Vor einiger Zeit war ich schonmal als Redakteur im Bereich Technik aktiv, doch ich habe am 01. Februar 2017 gekündigt, da ich keine Zeit mehr hatte. Durch die Arbeit bei nerdLICH erhoffe ich mir eine Weiterentwicklung meines journalistischen Bewusstseins, da ich nach dem Abitur in den Journalismus gehen möchte. Ich freue mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − zwei =