Home Technik Technik-News Reparaturservice für iPhone 4 und MacBooks wird eingestellt

Reparaturservice für iPhone 4 und MacBooks wird eingestellt

Reparaturservice für iPhone 4 und MacBooks wird eingestellt
1.02K
0

Ende Oktober wird Apple das MacBook und iPhone 4 nicht mehr unterstützen. Die beiden Geräte aus dem Jahre 2010 werden nicht mehr repariert, da sie schon über fünf Jahre alt sind. Das bedeutet nun, dass für die Geräte keine Einzelteile mehr hergestellt werden. Der Reparaturservice für iPhone 4 und MacBooks ist dementsprechend eingestellt.

Solltest du noch ein kaputtes iPhone 4 oder MacBook besitzen, solltest du es schnellstmöglich reparieren lassen oder direkt austauschen. Der Smartphone-Markt bietet derzeit gute und günstige Smartphones an, die mit dem Betriebssystem Android laufen. Als Alternative kann man sich auf eBay oder anderen Online-Händlern ein neues iPhone kaufen.

macbookAuch kleinere Gerätschaften werden nicht mehr repariert!

Der Reparaturservice von der dritten Generation des AirPort Extreme und der zweiten Generation der Time Capsule werden auch eingestellt. Alle Geräte sollen ab dem 31. Oktober mit keinen Einzelteilen von Apple selbst auskommen.

Martin Schneider Hallo, ich bin Martin, 15 Jahre alt und seit Ende Juli 2017 wieder als Tech-Redakteur bei nerdLICH aktiv. Mich interessieren vor allem Smartphones, Notebooks, Computer, Apps, Anwendungen und natürlich das große Internet, das selbstverständlich auch zur technischen Welt dazugehört. Durch die Arbeit bei nerdLICH erhoffe ich mir eine Weiterentwicklung meines journalistischen Bewusstseins. Ich freue mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + fünf =