Home Technik Software Windows 10: 2017 Design-Update erwartet

Windows 10: 2017 Design-Update erwartet

Windows 10: 2017 Design-Update erwartet
682
0

Das Design von Windows 10 soll schon 2017 erneuert werden. Microsoft möchte unbedingt das Design erweitern. Am Anfang war es besonders für Windows 7-Benutzer ziemlich schwer, sich an das Design von Windows 10 zu gewöhnen und nun soll dieses schließlich geändert werden. Genau dann, als sich viele Personen mit Windows 10 auseinandergesetzt haben.

Das Design-Update könnte Windows 10 stark überarbeiten. Windows Central berichtet, dass das Betriebssystem schon 2017 ein neues Design erhalten soll. Der angebliche Codename vom Update lautet “Projekt Neon” und soll schon seit einem Jahr in Arbeit sein.

Strukturierte Menüs und Co.

Derzeit ist noch nicht bekannt, ob das neue Design sich stark von dem derzeitigen Design ändern wird. Das Interface soll zwar gleich bleiben, aber Microsoft möchte strukturierte Menüs, neue Animationen und mehr App-Elemente hinzufügen. Das könnte schon einige Benutzer in den Wahnsinn treiben, aber das ist noch nicht alles. Außerdem möchte Microsoft die sogenannten “Inkonsistenzen” verschwinden lassen, die derzeit noch in Windows 10 stecken. Das Windows 10 2017 Design wird sich dadurch wahrscheinlich stark ändern.

Herbst 2017 erwartet uns das neue Design

Das neue Design von Windows 10 könnte uns erst im Herbst 2017 erwarten. Schließlich dauert das Ganze auch eine Weile, bis man es der Öffentlichkeit zeigen kann. Es muss alles funktionieren und minimale Fehler haben, die man durch weitere Software-Updates auch ersetzen kann. Das Creators-Update, das im Frühjahr veröffentlicht wird, soll auch einige Veränderungen mit sich bringen. Dadurch wird das Windows 10 2017 Design weitere Änderungen und Features erhalten.

Wir bleiben weiterhin dran.

Martin Schneider Hallo, ich bin Martin, 15 Jahre alt und seit Ende Juli 2017 wieder als Tech-Redakteur bei nerdLICH aktiv. Mich interessieren vor allem Smartphones, Notebooks, Computer, Apps, Anwendungen und natürlich das große Internet, das selbstverständlich auch zur technischen Welt dazugehört. Durch die Arbeit bei nerdLICH erhoffe ich mir eine Weiterentwicklung meines journalistischen Bewusstseins. Ich freue mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × vier =