Home Technik Hardware Nokia 8 wurde offiziell vorgestellt!

Nokia 8 wurde offiziell vorgestellt!

Nokia 8 wurde offiziell vorgestellt!
732
0

Am Mittwochabend wurde das Nokia 8 von HMD Global offiziell vorgestellt. Es ist das erste Smartphone-Flaggschiff seit ihrem Comeback. Zuvor wurden nur Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones veröffentlicht, doch nun könnte es mit dem Nokia 8 steil nach oben gehen.

Das in London präsentierte Smartphone bietet zwar kein randloses Display wie die Top-Modelle von LG oder Samsung, doch der Hersteller ließ sich einige andere tolle Features einfallen.

5,3 Zoll-Display: Kleiner, aber schärfer

Mit dem 5,4 Zoll großen Display besitzt das Nokia 8 zwar ein kleineres Display als manche Konkurrenten, doch mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln ist es deutlich schärfer, als ein weiteres Modell namens Nokia 6. Der obere Teil des Displays ist ein Always-On-Display und zeigt im Ruhemodus, falls es gewünscht, die Uhrzeit, den Akkustand und Hinweise für Nachrichten oder Anrufe an. Der Fingerabdrucksensor ist auf der Vorderseite unterhalb des Bildschirms positioniert.

Geteilte Fotos mit dem Nokia 8 erstellen: Positionieren, auslösen und Spaß haben!

Im Inneren des Smartphones findet man einen Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 835, der von vier Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicher beträgt 64 Gigabyte, kann jedoch auf Wunsch via microSD-Karte um bis zu 256 Gigabyte erweitert werden. Die Akkukapazität beim Nokia 8 beträgt 3090 mAh und kann per Schnellladetechnik Quick Charge 3.0 mit einem USB-Typ-C-Kabel aufgeladen werden.

Pures Android und Features, die das Gerät einzigartig machen

Nokia verzichtet auf Bloatware und größere Anpassungen am Betriebssystem: Auf dem Nokia 8 ist Android 7.1.1 Nougat vorinstalliert. Die Käufer des Nokia 8 dürfen sich auf pures Android mit allen Sicherheitspatches von Google freuen.

Durch insgesamt vier Dinge soll das Nokia 8 sich von der Konkurrenz abheben:

  1. Durch die integrierte Nokia OZO Audio-Technik und drei Mikrofonen soll das Gerät Videos mit sehr echten 360-Grad-Sounds aufnehmen.
  2. Die Dualkamera mit 13 Megapixeln besitzt eine Zeiss-Optik und kann dadurch Bilder in Schwarz-Weiß schießen.
  3. Die sogenannten “Bothies” lassen die Front- und Hauptkamera gleichzeitig Aufnahmen machen, die man kombinieren kann.
  4. Dazu kommt noch das unveränderte Betriebssystem hinzu.

Das Gerät soll noch im September für einen Preis von 599,- Euro in den Handel kommen.

Martin Schneider Hallo, ich bin Martin, 15 Jahre alt und seit Ende Juli 2017 wieder als Tech-Redakteur bei nerdLICH aktiv. Mich interessieren vor allem Smartphones, Notebooks, Computer, Apps, Anwendungen und natürlich das große Internet, das selbstverständlich auch zur technischen Welt dazugehört. Durch die Arbeit bei nerdLICH erhoffe ich mir eine Weiterentwicklung meines journalistischen Bewusstseins. Ich freue mich über Kritik und Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben − fünf =