Home Games Action & Adventure DLC-Pläne für Assassin’s Creed Origins vorgestellt!

DLC-Pläne für Assassin’s Creed Origins vorgestellt!

DLC-Pläne für Assassin’s Creed Origins vorgestellt!
316
0

Wie fast jedes Spiel heutzutage besitzt auch Assassin’s Creed Origins einen Season Pass, der einem Zugang zu diversen DLCs gibt. Nun wurde enthüllt, was es alles später als Erweiterung für das Schleichabenteuer geben wird.

Der Assassin’s Creed OriginsSeason Pass enthält folgende DLCs (oder, wie es in schönem Fachjargon heißt: Post-Launch-Inhalte):

  • Die Verborgenen: Diese erste storybasierte Erweiterung baut auf das Wachstum der Bruderschaft auf. Jahre nach den Ereignissen aus Assassin’s Creed Origins treffen sie auf römische Besatzer in einer neuen Region. Diese Erweiterung wird den Levelcap anheben, die ihr für den Charakterfortschritt benötigen. Verfügbar ab Januar 2018.
  • Der Fluch des PharaosDie nächste storybasierten Erweiterung legt den Fokus ganz auf die ägyptische Mythologie und lässt euch gegen untote Pharaonen antreten und ein neues, mystisches Reich erkunden. Während der Reise werdet ihr einigen berühmten ägyptischen Bestien wie beispielsweise den Anubis Kriegern oder Skorpionen begegnen und die Ursache des Fluches untersuchen, der die toten Pharaonen wieder in das Reich der Lebenden zurückgeholt hat. Wie auch der erste DLC weitet Der Fluch der Pharaonen die Levelbegrenzung aus und beinhaltet neue Fähigkeiten. Ab März 2018 verfügbar.
  • Der römische Zenturion- und Horus-Pakete: Die zwei exklusiven Zusatzpakete beinhalten neue Outfits, Waffen, Schilde und Reittiere. Ab November 2017 verfügbar.
  • Paket mit 500 Helix-Credits. Ich stoße jetzt mal lieber keine Grundsatzdiskussion über den gigantischen Bullshit, der Microtransactions in Vollpreistiteln ist, an…
  • Eine exklusive, seltene Waffe: Dabei handelt es sich um die Schicksalsklinge. Ab der Veröffentlichung des Spiels erhältlich.

Aber auch ohne Season Pass gibt es kostenlose Inhalte:

  • Prüfung der Götter: Euch erwarten “epische” Bosskämpfe gegen ägyptische Götter, die während spezieller zeitlich begrenzter Ereignisse stattfinden.  Das erste Prüfung der Götter-Ereignis wird 15 Tage nach der Veröffentlichung des Spiels beginnen.
  • Der Nomadenbasar: Ihr erhaltet von einem fahrenden Händler tägliche Quests, die der Reihenfolge nach absolviert werden müssen und bekommen dafür mysteriöse und exotische Belohnungen. Nach der Veröffentlichung verfügbar.
  • Fotomodus: Mit dem Fotomodus erhaltet ihr die Möglichkeit, die ägyptischen Landschaft aufzunehmen und zu teilen. Ab der Veröffentlichung des Spiels verfügbar.
  • Arena-Hordenmodus: Bekämpft in Gladiatorenarenen endlose Wellen an Gegnern und vergleichen eure Punktzahl mit denen eurer Freunde und fordern sie asynchron heraus. Im Frühjahr 2018 verfügbar.
  • Entdeckungsmodus: Als recht ungewöhnlich präsentiert sich dieser neue pädagogische Modus, der die Welt von Assassin’s Creed Origins in ein lebendiges Museum verwandelt. Jeder kann damit durch geführte Touren mit Historikern und Ägyptologen mehr über das alte Ägypten erfahren, ohne Kämpfe zu bestreiten. Im Frühjahr 2018 verfügbar.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =