Home Games Strategie & Simulator Neues Update für Warhammer 40.000: Dawn of War III

Neues Update für Warhammer 40.000: Dawn of War III

Neues Update für Warhammer 40.000: Dawn of War III
447
0

Die bisher umfangreichste, inhaltliche Erweiterung seit der Veröffentlichung von Warhammer 40.000: Dawn of War III ist ab sofort verfügbar!

Die Erweiterung baut auf zuvor kostenlos veröffentlichten monatlichen Updates auf, in deren Verlauf bereits 9 Multiplayer-Karten, 25 kosmetische Skins, erweiterte Modding-Werkzeuge, die Unterstützung des Steam – Workshops sowie der “Vernichtungsmodus” hinzugefügt und das Schädel-Währungssystem entfernt wurden, um allen Spielern die Möglichkeit zu bieten, auf alle Elite-Einheiten und Doktrinen zuzugreifen.

Das “Endless War”-Update im Video:

Die Neuerungen

Neue Elite Skins

Die Primaris Chaplain – Skin für Diomedes führt den letzten Schwung neuer Skins an und markiert den Zeitpunkt, an dem ein Primaris Space Marine im Dawn of War-Universum spielbar wird. Weitere Skins des Paketes sind die Deathwing Terminators, Assault-Terminators, die Salamander Ironclad Dreadnought und die Eldar´s Kyre, die den klassischen Farseer-Helm trägt.

Neuer Mehrspieler-Karten

Die Karte Shrine of Asuryan (1v1) lädt euch ein zu einer Schlacht inmitten arkaner Eldar-Architektur. Der Tempel-Untergrund in schneebedeckt und von Lava durchzogen. Die Karte Serpent Chasm (2v2) stellt ein sandiges Gelände, umgeben von Wasser dar. Die Kluft ist die letzte Ruhestätte zahlreicher Skelette riesiger Seeschlangen, die vielen Fans aus den Abzeichen von Lady Solaria und dem Hause Varlock bekannt sind. Die Karte Da Extractor (3v3) verstrickt Armeen in den blutigen Angriff auf eine von Orks übernommene Öl-Förderstation. Diese dem Wetter ausgesetzte Station ist im Ozean verankert und mit Rost und Algen überzogen.

Neue Mehrspieler-Optionen

Zusätzlich zu den neuen Karten führt das Update neue Regeln für selbst erstellte Spiele ein. Ihr habt die Möglichkeit, um Elite-Einheiten zu fixieren oder Doktrinen und Fraktionskräfte ein- und auszuschalten. Auf diese Weise entstehen völlig neue Herausforderungen im Kampf gegen andere Spieler oder die KI.

Quelle: Pressemitteilung Koch Media

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + zwölf =