Home TV & Film Serien Serienstarts der Woche 48

Serienstarts der Woche 48

Serienstarts der Woche 48
298
0

Die Woche beginnt zwar regnerisch und kalt, doch mit unseren Serienstarts braucht ihr die Couch eigentlich gar nicht zu verlassen. Falls ihr es doch tun wollt: heute eröffnen übrigens die Weihnachtsmärkte. Was gibt es nach einem Besuch auf diesem, sich auf dem Sofa mit einer guten Serie wieder aufzuwärmen?

Serientipp der Woche: Dark! Lange sah es sehr traurig aus in der Serienwüste von Deutschland. Doch 2017 schaffen es einige mutige Pioniere und zeigen, dass Deutschland auch so etwas wie gute Serien produzieren kann. Ob Dark auch zu diesen gehört, könnt ihr ab dem 01. Dezember selbst entscheiden. Jedoch sieht die Serie schon einmal sehr vielversprechend aus, weshalb wir definitiv reinschauen werden. Ihr auch?

Dienstag

Die Woche startet mit einer von zwei Serien aus Deutschland, die zeigen, dass Deutschland nun endlich auch die Serienwelt für sich entdeckt hat und die wirklich Hoffnung machen. 4 Blocks erzählt die Geschichte eines arabischen Clans, dessen Leute die titelgebenden 4 Blocks im Berliner Stadtteil Neukölln kontrollieren. Toni, der sich mehr um seine Familie kümmern will, beschließt aus dem illegalen Tagesgeschäft auszusteigen. Während er endlich ein ruhiges Leben führen will, scheint seine brutale Vergangenheit ihn einfach nicht in Ruhe lassen zu wollen. Die Serie läuft ab dem 28. November als deutsche Free-TV Premiere dienstagnachts ab 23:15 Uhr in Doppelfolge auf ZDFneo.

In der ersten Staffel der Mystery-Serie Glitch sind sieben Tote plötzlich wieder auferstanden. Nun ist die zweite Staffel ab dem 28. November mit sechs neuen Episoden auf Netflix verfügbar. Im Mittelpunkt stehen die Fragen wie und warum die Sieben aus dem Reich der Toten zurückgekehrt sind.

Mittwoch

Ab dem 29. November zeigt AXN die vierte und zugleich finale Staffel der Cop-Serie 19-2. Sie wird in einer Deutschlandpremiere ab Ende November bei dem Pay-TV-Sender zu sehen sein. Die letzten zehn Folgen der Cop-Serie werden dann immer mittwochs um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

Der frühere Stuntman Igmar aus Schweden möchte nun sein Glück in L.A. probieren. Dort startet er eine Karriere als Privatdetektiv, wodurch er auf Axel trifft. Dieser ist ebenfalls Schwede und schnell entscheiden sich beide dazu ein gemeinsames Detektivbüro mit dem Namen Swedish Dicks, zu eröffnen.  Die neue Comedyserie startet am 29. November um 20:55 Uhr auf ProSieben Fun.

Gleich im Anschluss will Kevin eigentlich den ganzen Tag nur high auf seiner Couch liegen. Jedoch ist er ein Medium und kann mit Toten in Kontakt treten. Also nimmt er, um Geld zu verdienen, Aufträge an, bei denen er  anderen bei ihren Geister-Problemen hilft. Zwar sind diese meist ziemlich irre und alles andere als entspannt und so gar nicht nach Kevin Geschmack, aber irgendwoher muss ja das Geld kommen. ProSieben Fun zeigt ab dem 29. November bereits die 3. Staffel von Deadbeat. Los geht’s immer um 21:45 Uhr.

Donnerstag

Holt die Snacks raus, macht es euch auf dem Sofa bequem, denn am 30. November ist wieder Binge-Watching angesagt. Denn dann ist die fünfte Staffel House of Cards auf Netflix verfügbar. Doch nach Kevin Spaceys Rausschmiss bei Netflix ist dies wohl die letzte Staffel mit ihm. Ob House of Cards dennoch eine Zukunft hat?

Diese Woche ist es endlich soweit. Es wird wieder gekämpft und geplündert. Denn am Donnerstag, den 30. November zeigt Amazon Prime die 5. Staffel von Vikings nur einen Tag nach der US-Premiere auch bei uns. Doch bleibt die Serie nach Ragnars Tod genauso spannend?

Die US-Serie The 100 ist zurück. Sixx strahlt die neue vierte Staffel der dystopischen Serie ab dem 30. November aus. Ihr wollt wissen, wie es weitergeht, dann schaltet immer donnerstags um 21:10 Uhr ein.

Jetzt wird es wieder dämonisch. ZDFneo zeigt die 2. Staffel der Serie Outcast als Free-TV Premiere ab dem 30. November. Um herauszufinden, warum gerade Kyle Barnes die mysteriösen Erscheinungen derart anzieht, müsst ihr jedoch richtige Nachteulen sein. Denn ZDFneo strahlt die zehn neuen Folgen  ab Donnerstag, den 30. November, um 23.25 Uhr in Doppelfolgen aus.

Der arbeitslose Musiker Andy ist am Boden zerstört, als seine Schwester ihn darum, bittet auf ihren 12-jährigen Sohn Errol aufzupassen. Jedoch könnten die beiden nicht unterschiedlicher sein. Der abgehalfterte und deprimierte Andy und der neurotische, hochintelligente Errol können sich überhaupt nicht leiden. Doch ein gemeinsamer Nachmittag voller verrückter Abenteuer könnte dies vielleicht ändern. Wenn Outcast vorbei ist, könnt ihr also auf ONE rüberschalten. Denn dort läuft die neue britische Serie Uncle ab dem 30. November in der Nacht von Donnerstag auf Freitag  um 1:35 Uhr.

Freitag

Auch die 6. Staffel von Blue Bloods hat es wieder in sich. Während eine Terrorzelle in New York einen Anschlag vor vorbereitet und die Cops daran arbeiten, dies zu verhindern, haben diese gleichzeitig alle Hände voll damit zu tun, Serienmörder, Gefängnis-Ausbrecher und Mafiabosse hinter Gitter zu bringen. Es wird also auch in den neuen Folgen, welche ihr ab dem 1. Dezember um 21.00 Uhr auf FOX sehen könnt, niemals langweilig,

Darauf haben wir lange gewartet! Während in anderen Ländern fleißig an guten Serien gearbeitet wurde, sah es in Deutschland eher trostlos aus. Dies änderte sich 2017 endlich ein wenig und brachte viele gute deutsche Serien hervor. Nun startet die erste in Deutschland produzierte Netflix-Serie Dark. Die Coming-of-Age-Geschichte, welche ein spannendes Mysterium um verschwundene Kinder, durch die Jahrzehnte mit einander verbundene Familien und das Phänomen Zeitreisen mit einander vereint, ist ab dem 1. Dezember auf Netflix verfügbar.

Auch in der zweiten Staffeln der Anthologie-Serie Easy dreht sich alles um die Liebe. Die Netflix-Serie zeigt, wie Menschen heutzutage mit den verschiedensten Formen von Beziehungen umgehen. Dabei geht es um Liebe, Sex, Kultur und Technologie in unserer schnelllebigen Zeit. Ab dem 1. Dezember ist die zweite Staffel auf Netflix verfügbar.

Ab dem 1. Dezember ist die komplette 1. Staffel von Lore auf Amazon Prime verfügbar. Die Serie basiert auf den gleichnamigen Podcast von Aaron Mahnke und beschäftigt sich mit Horrorgeschichten und deren Ursprünge. Dabei verbindet die sechsteilige  Anthologie-Serie dokumentarisches Material mit cinematischer Inszenierung. Mahnke selbst fungiert als Erzähler und tritt zudem als ausführender Produzent in Erscheinung.

Julia

Ich bin eine Online-Redakteurin und Leseratte aus Hamburg, deren ganze Freizeit für Romane, Serien und die geliebte Playstation drauf geht. Wenn ich mal Zeit habe, schreibe ich selbst Geschichten und Beiträge oder nähe an Cosplaykostümen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + elf =