Das Flüstern der Magie – Eine magische Schatzsuche

240 1

Eine Schatzsuche quer durch Edinburgh. Wir begleiten eine Jung-Archivarin auf der Suche nach magischen Gegenständen.
Fallon hat gerade erst das Archiv übernommen und schon wird ihr ein gefährliches Objekt gestohlen, nun muss sie alles daran setzen dieses wieder zu erlangen, bevor die Bewohner von Edinburgh zu Schaden kommen.

KLAPPENTEXT

Das neue Fantasyabenteuer von Bestsellerautorin Laura Kneidl führt in die magische Stadt Edinburgh! Die 19-jährige Fallon besitzt das Talent die Magie zu spüren. Daher betreut sie in der schottischen Hauptstadt ein Archiv für magische Gegenstände, die für Unwissende zum Risiko werden können. Eines Nachts trifft Fallon auf den geheimnisvollen Reed, mit dem sie sofort etwas zu verbinden scheint. Doch Reed hintergeht sie und entwendet einen magischen Gegenstand aus ihrem Archiv. Damit bringt er nicht nur Fallon in Bedrängnis, sondern auch die Einwohner Edinburghs in große Gefahr … Laura Kneidl wird mit diesem Roman alle Fans spannender und romantischer Fantasy begeistern.

MEINUNG

Ich war schon immer ein Fan von Schatzsuchen jeglicher Art, deswegen hat mich das Flüstern der Magie von Laura Kneidl sofort neugierig gemacht. Im ersten Moment hat es mich an die Filme und die gleichnamige Serie The Librarian(s) erinnert, in dem der Bibliothekar in waghalsigen Abenteuern magische Gegenstände aufspürt und im Archiv verwahrt.

Die Geschichte in das Flüstern der Magie spielt in Edinburgh und folgt einer jungen Protagonistin mit einem besonderen Talent. Sie kann die Magie hören, in Form eines immerwährenden Flüsterns. Eines nachts trifft sie auf Reed. Er scheint eine ganz eigene Verbindung zur Magie zu haben, denn anders als die meisten Menschen, blendet sie ihn nicht. Fallon hat so etwas noch nie erlebt und immer wieder kreisen ihre Gedanken um ihn. Bis sie sich schließlich näher kommen und Reed sie dann bestiehlt. Natürlich hat er nicht irgendetwas mitgenommen, sondern einen gefährlichen, magischen Gegenstand.

Fallon muss alles daran setzen, diesen Gegenstand wieder zubekommen, damit er nicht noch mehr Schaden in der Stadt anrichten kann. Sie spürt Reed auf und gemeinsam beginnt ein Abenteuer quer durch Edinburgh.

Das Flüstern der Magie ist ein schöner Roman, den ich gerne gelesen hab. Insgesamt bietet die Geschichte zwar wenig neue Elemente und ist größtenteils vorhersehbar. Der Schreibstil ist aber flüssig und lebhaft, sodass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen habe.

Es hat mich sehr gut unterhalten und mir war zu keiner Zeit langweilig. Besonders gut gefallen hat mir das Setting. Edinburgh passt perfekt zur Geschichte und wird so bildhaft beschrieben, dass man direkt mitten in der Stadt ist. Was das Worldbuilding gut macht, fehlt jedoch bei den Charakteren. Die zwei Hauptfiguren waren zwar gut ausgearbeitet, es fehlt ihnen jedoch an so einigen Stellen an Tiefe. Die Nebencharaktere fühlten sich größtenteils eher flach an, was die Geschichte an sich jedoch nicht stört.

FAZIT

Das Flüstern der Magie von Laura Kneidl ist definitiv einen Blick wert. Ein gelungenes und leichtes Lesevergnügen besonders durch den flüssigen Schreibstil. Das Edinburgh-Setting ist atmosphärisch und authentisch und fügt sich nahtlos in die Geschichte ein. Die Story erfindet das Rad zwar nicht neu, überzeugt aber dennoch.

 

 

Piper Verlag
Fantasy
Klappenbroschur / E-Book
Einzelband, 400 Seiten
EAN 978-3-492-70569-1
Ersterscheinung: 04.05.2020

Cover und Klappentext © Piper Verlag

Vielen Dank an NetGalley und den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Story
Charaktere
Setting / Worldbuilding
Schreibstil
4.1 lesenswert

Das Flüstern der Magie ist insgesamt eine gelungene Geschichte, auch wenn die Idee nicht neu ist. Besonders das Worldbuilding wirkt authentisch und fügt sich nahezu perfekt in den Roman ein. Die Charaktere sind streckenweise etwas farblos, jedoch kann der flüssige Schreibstil von Laura Kneidl überzeugen.

Einfach magisch!

Jetzt bestellen!

Über den Autoren/Über die Autorin

1 Kommentar bei "Das Flüstern der Magie – Eine magische Schatzsuche"

  1. Pingback: There is no Game: Wrong Dimension - NERDLICH - Das Online-NerdMag.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.