Bronwick Hall – Die Akademie und der Fall des Dornengifts

60 0
Bronwick Hall - Dornengift

Bronwick Hall – eine Akademie, ein ausgemusterter Conciliar mit neuer Berufung, eine mächtige Hexenstudentin und eine Prise Dornengift. Mehr braucht es nicht, für das Rezept eines magischen Romanauftaktes den wir für euch unter die Lupe genommen haben.

KLAPPENTEXT: BRONWICK HALL – DORNENGIFT

Eine magische Hexenakademie im Kampf gegen unheilvolle Rebellen!

Von geheimnisvollem Nebel verborgen, bildet die magische Universität Bronwick Hall junge Hexen aus. Dort gerät die 21-jährige Blaine in einen Strudel aus Lügen und Intrigen, nachdem sie zur obersten Elitestudentin aufsteigt. Ihr Verlobter Karan bietet ihr Schutz, seit ihr Vater wegen Hochverrats verhaftet wurde, doch sie liebt ihn eigentlich nicht. Als die Universität von einer Rebellenorganisation angegriffen und Karan im Kampf von einem Pfeil vergiftet wird, verbündet sich Blaine mit dem jungen, geheimnisvollen und viel zu attraktiven Professor Henry Saints, um ihre Zukunft zu retten.

MEINUNG

In Bronwick Hall – Dornengift begleiten wir Blaine durch ihre Geschichte an der Hexenakademie.

Zunächst scheint alles perfekt: Blaine gehört zur Gruppe der Elitemagier und ist mit dem angesehenen Studenten Karan verlobt. Doch wir merken schnell, ihr Leben an der Akademie ist mehr Schein als Sein und hinter ihrer perfekten Fassade steckt noch viel mehr.

Nichts ist wie es scheint

Die Geschichte von Bronwick Hall – Dornengift startet mit einer Nacht- und Nebelaktion – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn anders als man es von der perfekten unauffälligen Schülerin erwarten würde, schleicht sich Blaine mitten in der Nacht hinaus, um einen Tauschhandel zu begehen. Denn Blaine wurde im vergangenen Schuljahr von Unbekannten terrorisiert und auch im neuen Schuljahr scheint dies kein Ende zu nehmen. Deshalb nimmt sie die Sache selbst in die Hand und besorgt sich ein Artefakt, welches Sie fortan schützen soll.

Hier merken wir bereits, dass mehr hinter Blaine steckt, als sie vorzugeben scheint. Ihr Vater hat vor vielen Jahren Hochverrat begangen und diese Vergangenheit lastet schwer auf ihr. Dies ist zudem der Grund, weshalb sie möglichst ohne große Vorkommnisse ihren Abschluss machen möchte. Denn selbst nach all den Jahren, scheint niemand so leicht die Taten ihres Vaters zu vergessen.

Prisma und Conciliar

Ihr gelingt der Alltag an der Akademie eigentlich recht gut. Zumindest, bis diese eines Tages von einer Rebellenorganisation angegriffen wird. Blaine entfesselt im Kampf ihre wahre Macht und kann sich fortan nicht mehr verstecken.  Sie wird nämlich zur Prisma ernannt, der stärksten Schülerin des Jahrgangs. Die Prisma gilt als direkte Anwärterin, um die Adelsfamilien als kaiserlicher Conciliar zu beraten und zu beschützen. Damit steht diese im Dienste der Kaiserin der Hexenwelt.

Erst kürzlich wurde der Posten des aktuellen kaiserlichen Conciliar geräumt und wie es der Zufall so will, ist eben dieser Conciliar nun als Professor Henry Saints an der Hexenakademie. Zusammen arbeiten die beiden nun daran, die Hexenwelt zu retten und gleichzeitig die Kräfte von Blaine zu stärken. Dies entpuppt sich als der Start eines gefährlichen Abenteuers.

FAZIT

Erneut entführt uns die Autorin Laura Labas in die Welt der Hexen und der Magie und bleibt ihrer Linie treu. Während Emerald Witches abenteuerlicher wirkt, webt die Autorin in Bronwick Hall ein authentisches Akademiesetting. Der Weltenaufbau könnte an einigen Stellen detaillierter sein, um diese richtig greifen zu können. So empfand ich sie teilweise als zu undurchsichtig. Die Figuren sind für mich größtenteils greifbar und handeln selten entgegen ihres Charakters. Ich konnte mit Blaine mitfühlen und mich in sie hineinversetzen. Henry Saints dagegen bleibt teilweise ein Mysterium, weshalb ich schon auf den zweiten Teil gespannt bin.

Bronwick Hall – Dornengift ist ein gelungener und empfehlenswerter Auftakt der Reihe.

Der zweite Band dieser Dilogie Bronwick Hall – Dornenkrone erscheint am 02.01.2024 ebenfalls im Piper Verlag.

Falls ihr Lust auf noch mehr Magie aus der Feder von Laura Labas habt, schaut doch mal hier in unsere Rezension von Emerald Witches rein.

Paperback / eBook
Fantasy
432 Seiten
EAN: 978-3-492-70761-9
Ersterscheinung: 31.08.2023

Cover und Klappentext © Piper Verlag

Vielen Dank an NetGalley und dem Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

Mehr vom Piper Verlag findet ihr hier!

Total 1 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

gelungener Auftakt
Story
Charaktere
Setting / Worldbuilding
Schreibstil
4.1

Ein gelungener Auftaktband der neuen Dilogie von Laura Labas. Er entführt erneut in eine magische Hexenwelt im Setting einer Akademie und überzeugt durch ein Authentizität und einer originellen Idee.

Über den Autoren/Über die Autorin

Geographin und Stadtplanerin mit einer ausgeprägten Leidenschaft für die Welt der Bücher, Filme, Serien und Games. Mein stetiger Begleiter dabei ist immer ein guter Becher Kaffee.

Keine Kommentare bei "Bronwick Hall – Die Akademie und der Fall des Dornengifts"

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert