Hyrule Warriors: Age of Calamity

50 0

Breath of the Wild begann mit dem Ende von Links 100-jährigem Nickerchen. Das was passierte eigentlich genau, ehe der legendäre Held im Schrein geparkt wurde und Zelda ihr bestes gab, das Böse im Zaum zu halten?

In Kürze erscheint Hyrule Warriors: Age of Calamity, welches eine Doppelrolle einnimmt. Eineriseits handelt es sich um den spirituellen Nachfolger zu Hyrule Warriors, andererseits dient es als Prequel zu Breath Of The Wild.

WAIT, WHAT WARRIORS?

Hyrule Warriors erschien 2014 als Crossover mit der Dynasty Warriors-Reihe. Ursprünglich als Exklusiv-Titel für die WiiU gedacht, wirkte es wie ein action-geladenes Best Of der Zelda-Reihe. Da sich Hyrule Warriors schnell einer der meistverkaufen Titel der WiiU wurde, folgte 2016 die Adaption Hyrule Warriors: Legends für den 3DS. Den krönenden Abschluss bildete 2018 schließlich die Definitive Edition für die Nintendo Switch.

Eine bunte Auswahl verschiedener Charaktere kämpfte sich durch eine Reihe an Schlachtfeldern und enfesselte verheerende Special-Moves. Neben zu erwartenden Fightern wie Link, Darunia oder Impa stehen euch auch Ruto, Tingle oder Ganondorf persönlch als spielbare Charaktere zur Verfügung.

Wen der reguläre Storymodus durch feste Charaktere zu sehr einschränkt, der spielt den freien Modus. Hier könnt ihr die Charaktere fröhlich durchtauschen, was zu herrlich absurden Ergebnissen führen kann. Wollt ihr Ganondorf mal richtig nerven? Stellt euch ihm mit 3 Inkarnationen von Link entgegen. Erfordert eine Bedrohung nicht unbedingt die Aufmerksamkeit legendärer Helden? Dann sollen sich Tingle und Revali darum kümmern. Und wer erinnert sich nicht an Marins legendären Sieg über Phantom Ganon?

Hyrule Warriors Character Select

©Nintendo | Die Charakter-Auswahl der Hyrule Warriors: Definitive Edition. Bringt Age Of Calamity auch soviel Auswahl?

Mit Lana und Cia präsentiert Hyrule Warriors zudem einige originale Charaktere, die innerhalb des Spin-Offs funktionieren, in den Hauptgames aber -meiner Meinung nach- nur bedingt passen würden. Ganz anders ist da der Legends-Neuzugang Linkle. Sowohl visuell als auch charakterlich würde sie wunderbar mindestens als Nebencharakter in Settings wie Twilight Princess oder Skyward Sword passen – wenn nicht gar als Teil des Maincasts.

Insgesamt bringt Hyrule Warriors genug Bechäftigung für ein paar hundert Stunden Hack’n’Slay-Action, besonders für 100%-Ambitionisten.

UND WAS KOMMT JETZT?

Age Of Calimity folgt dem Konzept der großen Schlachtfelder und hilfsbedürftigen Hauptmänner.

©Nintendo | Aus dem Weg, Held bei der Arbeit

Horden an Gegnern warten darauf, dass eure Helden sie vermöbeln. In der bereits erhältlichen Demo könnt ihr euch schon ein wenig mit Link, Impa und Zelda austoben, und die Champions der 4 Völker wurden ebenfalls bereits als spielbare Charaktere bestätigt. Ob auch Charaktere wie der Rito-Musiker Kass oder König Roham spielbar sein werden, wird sich in einigen Tagen zeigen. Die Demo lässt jedoch bereits auf einige Variation im Spielgefühl zwischen den einzelnen Charakteren vermuten, da sich nicht nur ihre Waffen und Moves unterscheiden. Auch die Art und Weise, wie sie die  Schwachpunkte gegnerischer Generäle mit Runen attackieren, variiert. Das verleiht ihnen noch etwas mehr Individualität, besonders da natürlich jedem die gleichen Runen zur Verfügung stehen.

©Nintendo | Not your average princess….

Interessant wird -wie bei jedem Zelda-Content- die Frage nach der Kontinuität. Hyrule Warriors kombinierte eine Teile der verschiedenen Timelines in seiner ganz eigenen Dimension, wurde jedoch als „Kein Teil der Hauptreihe“ bestätigt. Age Of Calamity ist ein Prequel zu Breath Of The Wild, da aber schon das Intro mit Zeitreisen beginnt, bleibt zu spekulieren, ob es tatsächlich in der gleichen Kontinuität steckt.

Hyrule Warriors: Age Of Calamity erscheint am 20.11.2020 für die Nintendo Switch, die Demo ist bereits zum Download erhältlich.

 

Bildquelle: ©Nintendo
Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Über den Autoren/Über die Autorin

Erzieher, Comic-Geek, Spielkind,Serien-Junkie und Cartoon-Enthusiast aus Hamburg. In meiner Freizeit betreibe ich professionelles Binge-watching, lerne oder stopfe meinen Kopf mit fiktiven Charakterbiografien voll.

Keine Kommentare bei "Hyrule Warriors: Age of Calamity"

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.