Warhammer 40k – Videospiele, Hörbücher & Co.

359 0

Viel Abwechslung, Fantasie und Spannung bieten die Warhammer 40k Spielmöglichkeiten. Diese werden nachfolgend näher vorgestellt. Aber auch die beliebten Adaptionen von Warhammer 40k werden vorgestellt.

Der Ursprung von Warhammer 40k

Warhammer 40k ist ursprünglich ein Tabletopspiel, das von der Firma Games Workshop entwickelt wurde. Im Spielinhalt geht es um eine sehr kriegerische Zukunft, bei der insbesondere die Menschheit und auch weitere Spezies um das Überleben und auch die Vorherrschaft im Universum kämpfen. Ganze Systeme kämpfen miteinander. Hierbei umfasst das Spiel auch viele zusätzliche Planeten. Die Videospiele hierzu haben ihren Ursprung tatsächlich in den Miniatur-Tischplattenspielen. Insgesamt ist auch die Videoversion ein komplettes Strategiespiel. Hierbei gilt es, sich von der Masse zu unterscheiden. Seit 1992 gibt es digitale Versionen des Spiels, wie Raumkreuzzug und Space Hulk.

Weitere Adaptionen des beliebten Games

Zum beliebten Strategiespiel gibt es auch Bücherserien, die auch als Hörbücher verfügbar sind. Dabei spielen die Romane in einer sehr archaischen Zukunft. In dieser Zeit hat sich der Mensch im gesamten Universum ausgebreitet, was auch andere Planeten einbezieht. Allerdings steht die Menschheit nunmehr vollkommen anderen Mächten gegenüber, die geheimnisvoll und dunkel erscheinen. Die Handlung der Romane ist sehr vielschichtig und verstrickt. Hinzu kommt, dass sie von unterschiedlichen Autoren verfasst wurden und dabei ganze Buchreihen entstanden sind. Um bei der Handlung, den vielen Charakteren, verschiedenen Primarchen und Völkern den Überblick zu behalten, hilft ein Blick auf diese Infografik von Audible, die einen guten Einblick über das Warhammer 40k Universum bietet. Für Warhammer Fans sind die Buchreihen eine sehr schöne Ergänzung.

Die Buchreihen aus dem Warhammer 40k Universum

Der Autor Ian Watson hat die Reihe Inquisitor verfasst. Sie besteht aus drei verschiedenen Romanen. Dan Abnett schrieb die Gaunts Geister Reihe, die insgesamt zwölf verschiedene und sehr spannende Romane enthält. William King veröffentlichte die vier Space Wolf Romane, die sich schwerpunktmäßig mit Wolfskriegern als graue Jäger und mit Wolfsschwert beschäftigt. Und auch Chris Wraight schrieb insgesamt drei Space Wolf Romane, in der die grauen Krieger thematisch um die Vorherrschaft kämpfen. In den vier verschiedenen Romanen von Ben Counter, die Seelentrinker Romane genannt werden, geht es um Ordenskriege und Blutvergießen.

Einen anderen Schauplatz beleuchten die sechs Ultramarines Romane von Graham McNeill. Drei Romane erschienen von Dan Abnett, der sich hier mit der sogenannten Eisenhorn Trilogie befasst. Sehr kriegerisch wurden die vier von C.S. Goto als Dawn of War Romane verfasst. Weiterhin gibt es noch eine sehr umfangreiche Bruderkrieg-Serie. Die Romane wurden von unterschiedlichen Autoren verfasst und widmen sich dem wahren Thema Bruderkrieg.

Fazit

Warhammer 40k startete als Tabletop-Siel und hat sich mittlerweile in vielen Bereichen thematisch etabliert. Hierzu gehören Videospiele und auch ein umfassendes Romanangebot, das auch als Hörspiel erhältlich ist. Die Bücher nehmen die Thematik sehr fantasievoll auf und bringen aus unterschiedlichen Blickwinkeln neue Ideen in das Thema. Der Erfolg von Warhammer 40k gründet in der Strategie und der vielfältigen Fantasie, die erforderlich ist, um diese Science Fiction Visionen bereichern zu können.

Bilder © by Games Workshop

In Partnerschaft mit Audible.

Total 1 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Über den Autoren/Über die Autorin

Als Kind der 80er, Zocker, Comicleser, Fantasy- und Sci-Fi-Fan, Con-Besucher und Texter, war für mich schnell klar, dass mir in den unendlichen Weiten des Internets etwas fehlt: Eine Website, die all meine Interessensgebiete abdeckt und sich nicht nur auf Games oder Brettspiele, Filme oder Events im Einzelnen spezialisiert. Et voilà: Hier ist nerdLICH.org! One site to rule them all!

Keine Kommentare bei "Warhammer 40k – Videospiele, Hörbücher & Co."

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.